Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Nea - Some Say

02.08.23

Wassermangel auf den Berghütten

Berghütte
© DAV

Region - Immer längere Hitzeperioden im Sommer, trockene Winter und dadurch immer mehr Wassermangel – das sind alltägliche Probleme der Hüttenwirte der heimischen Berghütten. Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Berghütten sind enorm, wie der Deutsche Alpenverein (DAV) mitgeteilt hat. Oft müssen deswegen schon Wassersparmaßnahmen ergriffen werden, damit die Zisternen im Sommer nicht austrocknen.

Anette Verst, die Hüttenwirtin vom Watzmannhaus, hat uns im BAYERNWELLE-Interview erklärt, dass wegen des wenigen Wassers die Wasserhähne gedrosselt werden mussten und auch trockene Toiletten eingebaut wurden. Leider verstehen viele der Gäste die Einsparungen nicht, wie uns Verst erklärt hat.

Der DAV hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Gabi Schieder-Moderegger von der DAV Sektion Berchtesgaden bekommt täglich Anrufe von erzürnten Bergsteigern, die die akute Situation nicht verstehen. Gerade auf Hochgebirgshütten leidet der Wasserstand auch durch die schlechten Winter. Es gibt immer seltener Altschneefelder, von denen die Hütten auch im Frühsommer noch Wasser beziehen können, sagt Schieder-Moderegger.

Auf vielen Hütten kann beispielsweise auf das Duschen verzichtet werden, sofern es überhaupt noch möglich ist. Auf der Blaueis Hütte finden aber immer wieder Wochenkurse statt, bei denen die Beteiligten in der Hütte leben. Da ist das Duschen irgendwann unerlässlich. Um die Situation ein wenig zu entschärfen, plant der DAV mit einigen Gemeinden Wasserleitungen zu den Hütten zu legen, beispielsweise zum Watzmannhaus oder der Blaueishütte. Allerdings sieht der Bund Naturschutz einen zu großen Eingriff in die Natur.

Bis sich also alle Parteien einig sind, kann es noch etwas dauern. Grundsätzlich bittet der DAV und auch die Hüttenwirte um Verständnis für die Situation. Wenn Sie auf Hütten unterwegs sind, versuchen Sie nur, wenn nötig, Wasser zu verbrauchen. Das Problem betrifft nicht nur unsere Region, sondern den kompletten Alpenraum. Auch Österreich und die Schweiz sind stark vom Wassermangel betroffen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.