Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Van Halen - Jump
ANZEIGE

27.04.18

Gemeinsam raus aus den roten Zahlen   

Kliniken SüdOstbayern Pressegespräch 2018
© Bayernwelle

Traunstein/Berchtesgadener Land. Endlich kann die Kliniken Südostbayern AG den Schatten der letzten Jahre hinter sich lassen. Denn knapp zehn Jahre nach der Fusion aller sechs heimischen Klinikstandorte, schreibt der Klinikenverbund zum ersten Mal ein echtes Plus von insgesamt 212.000 Euro.

Das Plus bedeutet: Die fünf heimischen Kliniken sind nun in der Lage sich komplett selbst zu tragen. Damit das auch in Zukunft so bleibe, gelte es nun sich fit zu halten. Dies sei nämlich deutlich einfacher als sich von Grund auf fit zu machen, so der Traunsteiner Landrat Siegfried Walch. Heißt: Alle Beteiligten müssen sich auch in Zukunft anstrengen klug zu wirtschaften. Nur so kann das finanzielle Plus weiterhin ausgebaut, die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert und die Patientenzahl in den Kliniken vermehrt werden.

Walch, der seinen Aufsichtsratsvorsitz der Kliniken Südostbayern AG nun nach zweijähriger Dienstperiode wieder an Landrat Georg Grabner zurückgibt, betonte außerdem: „Dieses historische Plus wäre nicht ohne den erfolgreichen Zusammenschluss der heimischen Kliniken zustande gekommen.“ Außerdem würden sich die beiden Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land hinsichtlich der Kliniken zunehmend als eine Einheit verstehen.

Das spüren auch die Mitarbeiter, die in den letzten Jahren einen „regelrechten Kraftakt“ aufgrund des harten Sanierungsplans in den heimischen Kliniken aufwenden mussten, so der Landrat des Berchtesgadener Landes Georg Grabner. Die Mitarbeiter werden im Gegenzug dafür in zukünftig von hervorragenden Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen profitieren. „Ihnen gilt ein besonderer Dank“, fügte Grabner hinzu.

Die Kliniken SüdOstbayern AG will die nächsten Jahre hauptsächlich gestalten. Um gestalten zu können, muss allerdings auch wieder Geld fließen. Große Investitionssummen werden in die Erneuerung der Klinikstandorte Ruhpolding, Traunstein und Bad Reichenhall gesteckt. Während die beiden letzteren noch nicht konkret in Angriff genommen werden, sind die Erneuerungsmaßnahmen für Ruhpolding schon fix, wie der Vorstandsvorsitzende der Kliniken Südostbayern AG, Dr. Uwe Gretscher, ankündigte. 4,2 Millionen Euro sind hier veranschlagt, einen Teil davon übernehme der Landkreis, einen weiteren die Regierung von Oberbayern. Der Umbau in der Ruhpoldinger Klinik beginnt dort schon in den nächsten Monaten.

Angelina Kwoczalla, BW-Redaktion



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann