Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

11.07.18

Noch kein konkreter Verdacht nach Hundebiss

hundebiss-symbolbild-2
© Symbolbild

Seeon-Seebruck. Der Angriff eines Hundes auf eine Spaziergängerin in Seeon-Seebruck gibt der Polizei noch immer Rätsel auf. Auch zehn Tage nach den Vorfall sind die Ermittlungen noch nicht entscheidend weitergekommen.

Ein Polizeisprecher sagte heute auf Anfrage der Bayernwelle, es gebe inzwischen eine ganze Menge Zeugenhinweise. Allerdings gehen die Aussagen und Beschreibungen zum Teil weit auseinander. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Hundebesitzern um Urlauber irgendwo aus Bayern handelt, die Anfang Juli hier Campingurlaub gemacht haben.  Konkretere Aussagen sind im Moment noch nicht möglich. 

Ein Hund hatte Anfang Juli in der Nähe des FKK-Strandes in Seeon-Seebruck eine Fußgängerin angefallen und in die Brust gebissen. Der Hundehalter hinterließ damals zwar Personalien – aber falsche.

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann