Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

27.08.15

Schleierfahnder kommen nicht mehr nach

fahndung-schleierfahnder

Langsam aber sicher gelangt sie an ihre Grenzen – die Polizei in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land ist angesichts des schier endlosen Flüchtlingsstroms überlastet. Besonders betroffen sind die Schleierfahnder mit Sitz in Piding. Leiter Bernhard Resch:

Flüchtlinge_Resch351 KB

Im August des vergangenen Jahres sind 20 Flüchtlinge aufgegriffen worden. In diesem August sind es bis jetzt rund 5.000 gewesen.

Ein Ende des Flüchtlingsstroms ist noch lange nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Laut Resch steigen die Flüchtlingszahlen stetig an. Andere Polizeiarbeiten, wie zum Beispiel die Schleierfahndung bleiben dabei auf der Strecke.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann