Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

07.09.15

Philipp B. aus Teisendorf

gefängnis_zelle

Seit Monaten sitzt er in einem Gefängnis in China – noch ist nicht klar, wie es mit ihm weiter geht. Philipp B. aus Teisendorf ist wegen Doppelmordes zum Tode verurteilt worden. Gegen das Urteil hat er Berufung eingelegt. Über die Berufung ist noch nicht entschieden.

Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen. Viel ist über den aktuellen Stand der Dinge nicht zu erfahren. Vom Auswärtigen Amt hat es lediglich geheissen, dass die Bundesregierung die Verfahrenshoheit der chinesischen Justiz achtet, sich aber für die Abwendung der Todesstrafe in diesem Fall einsetzt. Das zuständige Generalkonsulat und die Botschaft in Peking betreuen Philipp B.

Der Teisendorfer hatte seine Ex-Freundin und deren neuen Lebensgefährten auf offener Strasse brutal ermordet. Er wäre der erste Deutsche, der in China hingerichtet wird.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann