Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

08.06.16

Freilassing, Ainring, Saaldorf-Surheim und Schutzverband Rupertiwinkel treten aus Bürgerbeirat Flughafen Salzburg aus

Flugzeug

Sie ziehen einen Schlussstrich – Freilassing, Ainring, Saaldorf-Surheim und der Fluglärmschutzverband Rupertiwinkel treten aus dem Bürgerbeirat Flughafen Salzburg aus. Das haben die Verantwortlichen am Abend auf der Jahreshauptversammlung des Schutzverbandes bekanntgegeben.

Seit fast zwei Jahren haben sie keine wirklichen Ergebnisse erzielt, heißt es in der Begründung. Der Flughafen Salzburg und der Eigentümer lehnen den Schutz der bayerischen Anwohner ab. Außerdem habe sich die Belastung für die Bürger in den vergangenen Jahren nicht geändert.

Der Fluglärmschutzverband hat nun eine Unterlassungsaufforderung an Salzburgs Flughafenchef Hermann geschickt. Darin fordern ihn die Verantwortlichen auf, dass nach 23 Uhr keine Flugzeuge mehr in Salzburg landen sollen. Außerdem soll verhindert werden, dass nochmal gegen das Nachtflugverbot verstoßen wird. Sie sei nämlich eine Norm, die die Bürger schützt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann