Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: American Authors - Best Day Of My Life

16.11.23

Zugausfälle und Verspätungen durch Warnstreik

Bahnsteig
© Symbolbild Pixabay

Region - Die Deutsche Bahn und auch die Südostbayernbahn bei uns in der Region fahren heute / 16. November nur nach einem „Notfahrplan“. Grund ist der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL, der noch bis 18.00 Uhr läuft.

Die BAYERNWELLE beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Warnstreik.

Warum streiken die Lokführer?

Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) will in den aktuellen Tarifgesprächen mit der Bahn u.a. mehr Lohn und eine Inflationsausgleichsprämie von 3.000 Euro für die Lokführer herausholen. Außerdem soll die Wochenarbeitszeit im Schichtdienst von 38 auf dann 35 Wochenstunden sinken. Die Deutsche Bahn hat bisher 11% mehr Lohn und 1.500 Euro Inflationsprämie zugesagt. Die niedrigere Wochenarbeitszeit lehnt die Bahn bisher ab. Um den Druck in den Tarifgesprächen auf die Bahn zu erhöhen, hat die GDL ihre Lokführer zu dem 20stündigen Warnstreik aufgerufen.

Welche Auswirkungen hat der Warnstreik auf die Bahn-Fahrgäste?

Der Zugbetrieb bei der Deutschen Bahn und auch bei Tochterunternehmen wie der Südostbayernbahn soll massiv eingeschränkt sein. Betroffen sind der Regional- und der Fernverkehr, auch auf Strecken bei uns in der Region. Die Südostbayernbahn hofft, zumindest einen Zwei-Stunden-Takt auf allen Strecken anbieten zu können. Gefahren wird generell nach einem "Notfahrplan". Die Bahn versucht, möglichst lange Züge einzusetzen, um möglichst viele Fahrgäste befördern zu können. Die Deutsche Bahn rät aber: Wer nicht unbedingt während der Streikzeit fahren müsse, solle seine Reise verschieben. Bereits gebuchte Tickets könnten in diesem Fall auch zu einem späteren Zeitpunkt genutzt werden.

Hat der Warnstreik auch Auswirkungen auf die Bayerische Regiobahn?

Privatbahnen wie die Bayerische Regiobahn bei uns in der Region werden nicht bestreikt. Trotzdem könne es auch auf ihren Strecken zu Verspätungen und Zugausfällen kommen, teilte die Regiobahn mit. Auch hier gilt: Fahrgäste sollten unbedingt vorab im Internet checken, ob und wann ihr Zug fährt. Die Regiobahn fährt auf den Bahnstrecken Freilassing-Berchtesgaden, Traunstein-Ruhpolding und sie wickelt auch den Regionalverkehr zwischen Salzburg, Rosenheim und München ab.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.