Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

22.03.18

Wir könnten mit weniger Fleisch CO2 sparen

Rohes Fleisch
Durch Fleischfasten könnten wir alleine
bei uns 2700 Tonnen CO2 einsparen
(Foto:Archiv)

Lkr. Traunstein/Berchtesgadener Land - Die Blumenwiesen zwischen Chiemsee und Königssee verschwinden, die Bienen sterben aus und die heimischen Gletscher schmelzen: damit das endlich aufhört, muss der CO 2 Ausstoß – auch in unserer Region – massiv reduziert werden.

Eine neue Methode dazu schlägt das Pestel Institut für Umwelt jetzt auch den beiden Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land vor: Fleisch fasten. Würden das nämlich, zumindest alle Christen aus der Region tun – insgesamt also rund 220.000 Menschen, dann könnten in nur einer Woche allein 2700 Tonnen CO 2 eingespart werden.

Wissenschaftlern zur Folge verursacht die weltweite Fleischindustrie allein ein Fünftel aller klimaschädlichen Treibhausgase.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann