Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Bryan Adams - Open Road

25.07.19

Verkehrsgipfel im deutsch-österreichischen Transitstreit 

Autobahn
© Symbolbild Pixabay

Update: Donnerstag, 25. Juli 2019 - 15.00 Uhr

Zehn Punkte sollen den Streit zwischen Deutschland und Österreich auf Eis legen. Das hat das Krisengespräch zwischen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dem Tiroler Landechef Günther Platter heute in Berlin ergeben.

Der Grund für das Treffen: Die Autobahnabfahrtssperre der Österreicher an den Ferienwochenenden. Die hat erst Tirol eingeführt und kurze Zeit später auch Salzburg. Bei einem Zehn-Punkte-Plan wollen beide Seiten jetzt effektiv am Verkehrsproblem arbeiten. Der soll nicht nur den eingefahrenen Gesprächsstau, sondern auch den Grenzstau auflösen. Darin steht zum Beispiel, dass der Autobahnverkehr Richtung Brenner verstärkt auf die Schiene verlegt werden soll. Außerdem solle im kleinen Grenzverkehr das Autofahren in Zukunft mautfrei sein.

Trotz aller Einigungen sagte Platter allerdings trotzdem: Das Fahrverbot für die Ausweichrouten an den Wochenenden bleibt. „Wir brauchen weiterhin diese Notmaßnahmen“, so Platter wörtlich.

 

Erstmeldung: Donnerstag, 25. Juli 2019

Landkreis Berchtesgadener Land/Salzburg - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer trifft sich heute mit dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter in Berlin, um im Verkehrsstreit aufeinander zuzugehen. Noch immer geht es um die Wochenende-Fahrverbote – bei Stau runter von der Autobahn und durch die Dörfer - für auswärtige Autofahrer in Salzburg und Tirol. 

Noch zweimal in die Schule gehen, dann sind auch in Bayern endlich Sommerferien. Die Urlauber stehen Richtung Süden nicht nur in den Startlöchern, sondern womöglich auch im Stau. Urlauber dürfen seit einigen Wochen die österreichischen Autobahnen in Salzburg und Tirol nicht mehr verlassen, um Staus zu umfahren.

Der Verkehrsstreit zwischen Österreich und Deutsch hat aktuell seinen Höhepunkt erreicht, sodass sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Tiroler Landeshauptmann Günther Platter heute zum Gespräch in Berlin treffen. Platter hatte schon im Vorfeld angekündigt, keine Friedenspfeife zu rauchen, sondern hart zu bleiben.

Eine Einigung heute in Berlin könnte auch in Salzburg bedeuten, dass die Autobahnabfahrten wieder freigeben werden. Einheimische – also auch mit Kennzeichen aus dem Berchtesgadener Land - dürfen, laut Regelung, die Autobahn eigentlich schon verlassen; vergangenes Wochenende ist es aber auch passiert, dass die Polizei sie auf der Autobahn gehalten hat.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.