Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

05.11.19

Tageseltern gesucht!

Kinderbetreuung 1
© Symbolbild Pixabay

Landkreis Traunstein - Ein flexibles Betreuungsangebot für Kinder, ein Alternative zur Kita und zum Kindergarten. So ein Betreuungsangebot bietet die Kindertagespflege. Hinter dem Begriff Kindertagespflege verstecken sich Tagesmamas und Tagespapas. Die passen auf maximal 5 Kinder auf, während die Eltern in der Arbeit sind. Und das, bei sich zu Hause.

Heißt, die Kinder werden in einem recht familiären Umfeld betreut. Ein Angebot, das es auch in unserer Region schon seit Langem gibt und immer mehr gefragt ist. Deshalb ist der Landkreis Traunstein auf der Suche nach mehr Tageseltern.

Um das zu werden brauchen Sie nur eine Grundqualifizierung und bei der hilft Ihnen der Fachdienst Tagespflege im Landratsamt Traunstein. Der ist auch sonst bei allen Fragen für die Tageseltern da und vermittelt freie Plätze.

Wer kann Tagesmama oder Tagespapa werden? 

Tagesmama kann im Prinzip wirklich jeder werden. Zum Beispiel Mamas die neben den eigenen Kindern zu Hause auch andere Kinder betreuen wollen. So wie Irmi Schöberl aus Siegsdorf. Sie hat sich vor 25 Jahren dazu entschieden Tagesmutter zu werden. Sie selbst wollte einfach bei Ihren eigenen Kindern zu Hause bleiben und trotzdem arbeiten. Und genau das ist als Tagesmutter eben möglich.

Bei ihr sind meistens sehr kleine Kinder in Betreuung. Kinder, die noch nicht in den Kindergarten gehen und für ein paar Vormittage vorbeikommen. Die Eingewöhnungsphase ist relativ lang, damit die Kinder, die Eltern und auch sie selbst wissen, ob alle zueinander passen.

Irmi erzählt im BAYERNWELLE-Interview, dass sie die Kinder nicht mehr missen will. Es ist schön zu sehen, wie sie ganz klein kommen, schnell und viel dazulernen und gewiße Dinge von Ihr annehmen und sich die Kinder freuen, wenn wieder „Irmi-Tag“ ist.

Auch was für Pädagogen

Übrigens sind auch Erzieher genau richtig in dem Job als Tageseltern. Oder alle anderen die eine Pädagogische Ausbildung haben. Haben Sie nämlich schon so eine Ausbildung brauchen Sie beim Grundqualifizierungs-Kurs nur noch die ersten Teile mitmachen. Dann können Sie schon loslegen und Tagesmama oder Tagespapa werden.

Natürlich möchte der Fachdienst Tagespflege auch erst noch einen Blick in Ihre vier Wände werfen, damit da auch alles passt. Aber dann kann’s wirklich los gehen.

Und wenn Sie loslegen wollen, dann melden Sie sich doch beim Fachdienst Tagespflege. Den Kontakt finden Sie HIER!

Und wenn Sie auf der Suche nach einer Tagesmama sind, aktuell gibt es noch keinen Tagespapa, dann melden Sie sich ebenfalls HIER

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann