Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Robbie Williams - Rock Dj

09.02.23

Super Bowl auch in unserer Region immer beliebter - Hier gibt es die Regeln einfach erklärt 

Traunreut Munisiers Footballmannschaft
© Traunreut Munisier

Landkreise – In der Nacht von Sonntag auf Montag unserer Zeit, findet in den USA ein Großereignis statt, das auch in unserer Region immer beliebter wird: Der Super Bowl. Das ist das Finale der national Football League, kurz NFL. Es geht also um die Sportart American Football, bei der sich hierzulande einige noch immer Fragen, was genau die da auf dem Feld eigentlich treiben. Damit Sie in den nächsten Tagen mitreden können, geben wir ein bisschen Licht ins Dunkle. 

In Deutschland wird Football immer beliebter, immer mehr schauen die Spiele der NFL und vor allem den Super Bowl . Das zeigte sich auch beim ersten Football-Spiel in Deutschland, das im Herbst in der Allianz Arena in München stattgefunden hat. Hier war die Arena restlos ausverkauft. Was die Regeln und das Ziel des Spiels aber sind, ist für einen Leihen oft undurchschaubar. Die BAYERNWELLE hat sich das also von einem Football-Verein der Region erklären lassen. Bei uns zu Gast waren die Trauneut Munisier.

Die Grundregeln

Kurz und knapp zusammengefasst geht es beim Football um Raumgewinnung geht. Generell ist das Feld in zwölf Abschnitte aufgeteilt, welche alle zehn Yards lang sind. Auf beiden Seiten befinden sich je die Endzone der beiden Teams. Das Ziel einer Mannschaft ist es, den Ball in die gegnerische Endzone zu bringen. Das wäre dann der sogenannte Touchdown und der bringt der Mannschaft sechs Punkte. Wurde der erreicht, können sie versuchen den Ball durch diese Torstangen zu schießen. Gelingt das, gibt es einen extra Punkt. Gewonnen hat am Ende der, der nach dem 60 Minuten Spielzeit die meisten Punkte hat. Die 60 Minuten sind in vier Viertel aufgeteilt a 15 Minuten. Allerdings geht es hier um reine Spielzeit. Wird gerade nicht gespielt, (und wer Football schon mal angeschaut hat, weiß, dass das oft der Fall ist) wird die Zeit angehalten.

Spiel-Ablauf

Beim Football ist es nicht so, dass alle gleichzeitig versuchen ein Tor zu machen, wie beim Fußball. Es läuft ein bisschen anders ab:

Zum einen hat jedes Team eine sogenannte Defens (also eine Verteidigungsmannschaft) und eine Offense (Angriffsmannschafft). Beide Teile des Teams stehen aber nicht gleichzeitig auf dem Feld. Es steht immer die Offense des einen Teams A und die Defense des anderen Teams B auf dem Feld.

Ist jetzt Team A am Zug, ist deren Offense auf dem Feld. Sie müssen jetzt versuchen mit vier Spielzügen zehn Yards an Raum zu gewinnen. Also den Ball nach vorne zu spielen, bis sie zehn Yards näher an der Gegnerischen Endzone stehen als noch vor den Spielzügen. Das ist durch Werfen oder Laufen möglich. Schafft das Team A jetzt zehn Yards, bekommen sie weitere vier Spielzüge.

Schaffen sie keine zehn Yards, dann wird gewechselt. Die Offense von Team A geht vom Platz, die Defense drauf. Dafür ist jetzt die Offense von Team B an der Reihe und bekommt ebenfalls die vier Spielzüge mit denen sie zehn Yards an Raum gewinnen müssen.

Die Defense ist dazu da, alles daran zu setzen, dass dem Gegner dies nicht gelingt.

Ist die Mannschaft nach dem dritten Spielzug noch nicht über die zehn Yards gekommen, können sie überlegen, ob sie ein sogenanntes Field Gold machen, also von ihrer aktuellen Position aus versuchen, den Ball zwischen die Torstangen in der Endzone zu schießen. Gelingt das, gibt es drei Punkte. Ist die Mannschaft aber noch recht weit weg von der Endzone, entscheidet sie sich in der Regel für einen „Punt“. Hier schießen sie den Ball möglichst weit weg von der gegnerischen Endzone, damit die dann zum Start ihrer Spielzüge einen sehr langen weg bis zum Touchdown haben.

Sonstige wichtige Infos:
Jedes Team hat klar definierte Rollen. Es gibt zum Beispiel den Quaterback, den Runningback oder den Widereciever. Alle haben ganz genaue Aufgaben und jedes Team hat ein Playbook in dem all ihre möglichen Spielzüge drin stehen.

Die Defens kann auch während der Verteidigung versuchen den Ball der Gegner zu erobern, dann wird von der Interception gesprochen. Hier kann dann der Verteidiger plötzlich zum Angreifer werden und z. B. versuchen einen Touchdown zu schaffen.

Von einem Fumble wird dann gesprochen, wenn einem Spieler der Ball entwischt und die gegnerischen Verteidiger den Ball aufgreifen. Dann können die auch wieder versuchen Punkte zu erzielen.

Wer Lust hat diese beliebte Sportart auch in unserer Region selbst zu betreiben, der kann das bei den Traunreut Munisier tun. Das ist einzige Football-Verein im Landkreis Traunstein und dem Berchtesgadener Land und sie haben verschiedene Teams in unterschiedlichen Altersgruppen. Angefangen bei den sogenannten „Flaggies“. Hier können die Kids schon ab fünf/sechs Jahren mitmachen und hier wird sogenanntes Flagfootball gespielt. Das ist die kontaktlose Variante von Football, was für alle unter 16 Jahren genau richtig ist, denn beim „echten“ Football geht es ja doch oft ganz schön hart her.

Beim Flagfootball sind Tackels allerdings nicht erlaubt. Die Kinder lernen aber schon mal alles Wichtige über den Sport und den Sport an sich kennen und lieben. Ab 16 Jahren geht es dann in die U19 Mannschaft in der Football dann so gespielt wird wie bei den Großen.

Football, eine Sportart für jeden

Das Besondere am Football ist, dass es dort für jeden eine passende Position gibt. Für die Kräftigen, die Schnellen, die Kleinen und Flinken und die großen Blocker. Also wirklich jeder kann dort mitmachen. Die Spieler von den Traunreuter Munisier haben im BAYERNWELLE-Interview auch betont, dass sie den Sport so lieben, weil es ein absoluter Teamsport ist. Beim Football geht es ja darum, Touchdowns zu machen und das macht zwar vielleicht ein Spieler, aber der schafft es nur, weil andere Spieler die Gegner geblockt haben, den Pass genau im richtigen Moment gespielt haben, während ein anderer verhindert hat, dass die Gegner einen über den Haufen tackeln. Beim Football gibt es nicht einen, der für die Tore gefeiert wird. Jeder ist verantwortlich dafür, dass ein Touchdown zustande kommt.

Große Super Bowl Party

Am Sonntagabend veranstalten die Traunreut Munisier eine Super Bowl Party. Hier startet ab 18.00 Uhr erst eine Art Probetraining, bei dem alle Interessierten mal mitspielen dürfen. Das findet auf dem Platz des FC Traunreut statt und dort findet dann im Vereinsheim auch eine Party statt. Es gibt Essen und Getränke und dann wird auch der Super Bowl geschaut. Hierfür ist der sogenannte Kick-Off (Also Startschuss) um etwa 00.30 Uhr.

HIER finden Sie mehr Infos

Im Finale der NFL spielen übrigens die Philadelphia Eagels gegen die Kansas City Chiefs in Arizona. Der Super Bowl findest bereits zum 57. Mal statt. Er erreicht in den USA jährlich die höchsten Fernseh-Einschlatquoten. Und er ist auch bekannt für seine Halbzeitshow, in der immer ein großer Star auftritt. In diesem Jahr steht Rihanna auf der Bühne. 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.