Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Dua Lipa - Illusion

18.06.24

Sondertreffen zum Thema "Braunbär"

Braunbär
© Symbolbild Pixabay

Region/Sonthofen - Die Landkreise im bayerischen Alpenraum fordern klare Spielregeln für den Umgang mit möglichen „Problembären“. Das haben sie jetzt bei einem Treffen in Sonthofen klar gemacht, an dem auch Vertreter aus unserer Region teilgenommen haben.

Im vergangenen Frühjahr ist auch durch die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land ein Bär gestreift. Er hat hier u.a. im Berchtesgadener Land zwei Schafe gerissen, ehe er dann im Salzburger Land von einem Zug erfasst und getötet wurde.

Die Landkreise im Alpenraum fordern vom Freistaat eine rechtliche Handhabe: Wenn sich ein Bär Siedlungen nähere oder Nutztiere reisse, dann müsse er leichter als bisher getötet werden dürfen. „Wir müssen vor Ort in der Lage sein, zügige Entscheidungen zu treffen“, sagt der Traunsteiner Landrat Siegfried Walch.

Bei den geforderten Regelungen soll es ausdrücklich nicht um Bären gehen, die scheu sind und sich von Menschen fern halten.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.