Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Roy Orbison - Pretty Woman
ANZEIGE

06.06.18

Sind Flüchtlinge die Fachkräfte von morgen?

Metall_und_Elektro
© Pixabay

Berchtesgadener Land/Traunstein. Die Bayerische Staatsregierung hat mit dem Asylplan ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik verschärft. Sie will unter anderem Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber deutlich erleichtern. Die Unternehmen in der Region wünschen sich gerade in diesem Punkt mehr Rechtssicherheit.

Neben drohenden Abschiebungen oder einer fehlenden Arbeitserlaubnis ist die Sprache für die Unternehmen das größte Hindernis, wenn sie Geflüchtete einstellen wollen. Dabei entscheiden sich immer mehr Firmen, Flüchtlinge auszubilden.

Im Berchtesgadener Land und im Chiemgau haben aktuell 95 Geflüchtete einen Ausbildungsplatz gefunden. Dabei können sich die Firmen an die Integrationsbeauftragten der IHK München und Oberbayern wenden. Sie helfen unter anderem bei rechtlichen Fragen oder Fördermöglichkeiten.

Am Donnerstag kommender Woche stehen die Integrationsbeauftragten den lokalen Unternehmen für Fragen rund um die Ausbildung von Flüchtlingen zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt am 14. Juni um 14 Uhr 30 im Sparkassensaal der Kreissparkasse am Stadtplatz 32 in Traunstein.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann