Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

20.06.19

Oberbayern investiert für Suchtkranke 

Symbolbild: Sucht
© Symbolbild Pixabay

Landkreis Berchtesgadener Land - Suchtkranken Menschen in Oberbayern soll künftig besser geholfen werden. Bislang hat nicht einmal jeder zweite Landkreis in Oberbayern hat derzeit ein Zentrum, wo Suchtkranke hin können, berichtet der Bayerische Rundfunk.

In diesem Jahr gibt der Regierungsbezirk 1,4 Millionen Euro, damit das Betreuungsangebot ausgebaut werden kann. Geplant ist es nicht nur neue Einrichtungen zu schaffen, sondern auch bestehende Einrichtungen zu erweitern. Wie Bezirkstagspräsident Josef Mederer dem BR schildert, ist der Nachholbedarf vor allem im ländlichen Bereich groß. 2019 sollen sechs neue Einrichtungen dazu kommen.

 

Im Berchtesagdener Land und Chiemgau ist Neues geplant

Im nächsten Jahr ist dann auch unsere Region dran: Im Berchtesgadener Land soll eine sogenannte Kontakt- und Begegnungsstätte eingerichtet werden. Dort sollen Suchtkranke -in der Nähe ihres Wohnortes - zur Ruhe kommen können und andere Betroffene und Betreuer treffen. Mit diesen langfristigen Plänen soll ganz Oberbayern abgedeckt werden. In Traunstein gibt es bereits eine Fachambulanz für Suchtkranke im Caritas Zentrum.

Das Betreuungsangebot für Suchtkranken in Oberbayern soll erweitert werden – dazu gibt es auch Pläne für das Berchtesgadener Land. Zusätzlich soll in Prien eine Tagesstätte für Menschen mit seelischer Behinderung eingerichtet werden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann