Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

08.04.18

Noch immer Lawinengefahr in heimischen Bergen

lawine-brk-1
(c) BRK BGL

Traunstein/Berchtesgadener Land. Der Frühling ist endlich da, trotzdem darf der Schnee nicht unterschätzt werden. Noch immer besteht eine Rest-Lawinengefahr.

Wie der ORF berichtet warnt die Meteorologin Claudia Riedl vor allem Skitourengeher: „Die nächsten Tage und Nächte sind klar. Da kann sich durch Frost ein Harschdeckel bilden. Deshalb sollte man Skitouren sehr früh beginnen und auch früh wieder beenden. Denn die Nassschneelawinen sind besonders am Nachmittag zu beobachten.“

Vor allem Nassschneelawinen sind unberechenbar; sie gehen von selbst und spontan ab. Aktuell ist die Lawinengefahr in den Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen bei Stufe 1 „geringe Lawinengefahr“; zum Nachmittag hin kann sie ansteigen. Recht viel weiter wird sich die Lawinengefahr allerdings nicht erhöhen. Laut Experten seien es klassische Frühjahrsverhältnisse auf dem Berg.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann