Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

22.05.18

NGG: Prellerei beim Mindestlohn

Bier
© Pixabay

Rosenheim/Traunstein/Berchtesgadener Land. Die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten, kurz NGG, prangert die Zustände in der Gastronomie in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land. Sie fordert hier mehr Kontrollen.

Grund ist der Mindestlohn. Auch im dritten Jahr nach dessen Einführung halten sich Arbeitgeber noch immer nicht daran, kritisiert die Gewerkschaft. Die Polizei habe derzeit im Bereich Rosenheim 34 Ermittlungsverfahren wegen Lohn-Prellerei am Laufen, heißt es seitens der NGG. Das sei aber nur „die Spitze des Eisbergs“, die Dunkelziffer läge weitaus höher.

Der gesetzliche Mindestlohn sieht 8,84 Euro pro Stunde für die Angestellten vor; im Gastgewerbe sollen knapp 40% keinen Mindestlohn bekommen, zeigt eine Studie.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.