Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Inxs - Beautiful Girl

04.01.23

Messungen: Weniger Schadstoffe in der Luft

Luftmessung
© Symbolbild Pixabay

Region - Die Luftqualität in Bayern und auch bei uns in der Region hat sich im vergangenen Jahr offenbar verbessert. Das teilt das „Lufthygienische Landesüberwachungssystem Bayern“ mit, nachdem die Verantwortlichen dort Messergebnisse aus ganz Bayern ausgewertet haben.

Unter anderem auch von Messstationen in Bad Reichenhall und Trostberg. Das Fazit: Die Konzentration von Stickstoffdioxid in Bayern habe im vergangenen Jahr weiter abgenommen. Die durchschnittlichen Jahreswerte lägen deutlich unter dem erlaubten Grenzwert. Ausnahme ist eine Messstation mitten in München. Beim Feinstaub seien die Werte etwa auf dem Niveau der vorangegangenen Jahre geblieben. Allerdings seien die Feinstaubwerte in der Nacht von Silvester auf Neujahr wegen des Feuerwerks kurzzeitig deutlich angestiegen.

Feinstaub und Stickstoffdioxid gelten als gesundheitsschädlich: Sie können u.a. Atemwegserkrankungen auslösen.

Hier gibt es weitere Infos und Ergebnistabellen



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.