Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Queen - Crazy Little Thing Called Love

01.08.17

Macht Autofahren wirklich dumm?

parkplatz_auto
Autofahren macht offenbar dumm - deshalb
das Auto öfter einfach mal stehen lassen ;-)

Sitzen Sie sehr oft und lang am Steuer? Wenn ja, dann kann es sein, dass das Sie nicht unbedingt klüger macht. Britische Forscher haben nämlich jetzt herausgefunden, dass viel Autofahren die Intelligenz schmälert.

Warum soll Autofahren dumm machen? Wissenschaftler der University of Leicester haben den Lebensstil von tausenden Briten im Alter von 37 bis 73 untersucht. Fünf Jahre lang haben sie intensiv IQ- und Gedächtnistests gemacht und dabei haben sie herausgefunden, dass wenn jemand zwei Stunden oder länger im Auto sitzt, die Intelligenz abnimmt - zwar in kleinen Schritten aber stetig.

Warum das so ist, können die Forscher nicht genau sagen. Autofahren stresst den Menschen und deshalb nimmt auf lange Sicht auch der IQ ab. Außerdem ist es so, dass das Gehirn während des Autofahrens nur einseitig beschäftigt ist. Stundenlanges Fernsehen wirkt sich auf lange Sicht ähnlich aus.

 


Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.