Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

03.01.19

Lawinengefahr inzwischen "groß"

lawine_abrutschen
Selbst starke Sonneneinstrahlung kann reichen,
um ein Schneebrett in Bewegung zu setzen
© Symbolbild

Landkreise Traunstein / Berchtesgadener Land - In den Berchtesgadener und Chiemgauer Bergen wird es immer gefährlicher.

Der Lawinenwarndienst Bayern hat inzwischen die zweit-höchste Gefahrenstufe ausgegeben: Stufe 4 von 5 - "große Lawinengefahr". Ein einzelner Skifahrer oder Tourengeher könne ausreichen, um eine Lawine auszulösen. An Gefahrenhängen könnten sich bei Sonneneinstrahlung Schneebretter sogar selbst in Bewegung setzen.

Die Lawinenexperten rechnen in den nächsten Tagen mit weiterem Neuschnee in den Bergen.  Sie raten deshalb dringend, die gesicherten Pisten möglichst nicht zu verlassen.

Hier gibts den aktuellen Bericht vom Lawinenwarndienst Bayern



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.