Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Billy Joel - I Go To Extremes
ANZEIGE

23.04.18

Intensivpflege - reine Abzocke?

Pflegedienst
© Pixabay; Symbolbild

Berchtesgadener Land/Traunstein/Rosenheim. Geldmacherei durch Abrechnungsbetrug. Das wird den deutschen Intensivpflegekräften vorgeworfen. Die heimischen Intensivpflegedienste wehren sich genau dagegen. Deshalb gehen sie an die Öffentlichkeit, um den Vorwurf zu entkräften.

Den deutschen Intensivpflegediensten wird vorgeworfen, mit nicht anerkanntem Pflegepersonal zu arbeiten, mehr Stunden als tatsächlich gearbeitet aufzuschreiben und die Krankenkassen mit Fehleintragungen abzuzocken. In unserer Region ist das nicht der Fall, wehren sich heimische Pflegedienste – aber Patienten verlieren durch solche Behauptungen langsam  das Vertrauen.

"Wir haben nichts mit dem sogenannten Abrechnungsbetrug zu tun, und wir verdienen auch keine zig tausend Euro an einem einzigen Patienten", sagt zumindest Bianca Glavas, Inhaberin des heimischen Intensivpflegedienstes Glavas. Ihre rund 100 Mitarbeiter versorgen rund um die Uhr schwerkranke Menschen – sowohl im Chiemgau als auch im Berchtesgadener Land. Zum Vorwurf „Die Intensivpflege arbeite nur mit billigem, in Deutschland nicht anerkanntem Pflegepersonal – und das auf Kosten der Patienten“? räumt Bianca Glavas ein: Aufgrund des Fachkräftemangels sind auch wir auf ausländische Pflegekräfte angewiesen, beschäftigen aber ausschließlich bestens ausgebildete und deutschsprachige Fachkräfte mit Berufserfahrung, die ausnahmslos über die behördliche Anerkennung in Deutschland verfügen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann