Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

12.11.19

I love Mathe – Beratungswochen zum Nachhilfefach Nummer 1 

Bildung
© Symbolbild 

Landkreise - Es ist Nachhilfe-Fach Nummer eins: Mathe. Es gilt als trocken, kompliziert und alltagsfremd. Noch dazu verzeiht Mathe keine Lücken. Mathe kann aber Spaß machen und das will das Nachhilfeinstitut Studienkreis beweisen. Deshalb dreht sich noch bis zum 22. November alles ums Thema Mathe-Nachhilfe. Auch an den Studienkreisstandorten Traunstein, Traunreut und Bad Reichenhall.

Eltern und Schüler können vorbeikommen und sich beraten lassen, ob und wie viel Nachhilfe gebraucht wird. Genau jetzt ist dafür die richtige Zeit. Die Schüler haben die ersten Prüfungen schon hinter sich und vielleicht bemerkt, dass es in Mathe nicht so gut klappt.

Dann lieber gleich mit Nachhilfe beginnen, bevor die Lücken noch größer werden. Mathe verzeiht diese Lücken nämlich nicht. Noch dazu ist Mathe ein Übungsfach. Wenn ein Schüler in Mathe aber nicht so gut ist, macht auch das Üben keinen Spaß. Mathe wird schnell zum Problemfach.

Das Problem dabei, dass es sich auf die anderen Fächer übertragen kann. Läuft es in einem Fach schlecht, läuft es oft auch in einem zweiten oder dritten Fach schlechter. Das ganze Thema Schule kann zum Problem werden. So etwa Josip Brdaric vom Studienkreis Traunreut im BAYERNWELLE-Interview. 

Beim Studienkreis bekommen Sie heute am I-love-Mathe-Tag, aber auch sonst immer Beratung zur Nachhilfe. Und online auf studienkreis.de gibt’s in diesen Beratungswochen auch viele gratis Übungsaufgaben und Lernvideos.

Eltern trauen sich selbst zu Nachhilfe zu geben

Wie eine neue Forsa Umfrage ergeben hat, trauen es sich rund 80% der Eltern zu, ihren Kindern bei den Mathe-Hausaufgaben zu helfen. Das kann ich manchen Fällen auch gut, oft aber auch ziemlich nach hinten los gehen. Hausaufgaben sind ein emotionales Thema. Kinder wollen sie alleine schaffen. Wenn sie aber etwas nicht verstehen, kommen sie schnell ins stolpern. Eltern meinen es dann nur gut, wenn sie helfen wollen. Rechenmethoden ändern sich aber und Sie haben es vielleicht ganz anders gelernt als Ihre Kinder. Das kann große Verwirrung rein bringen.

Beim Studienkreis arbeiten unter anderem auch Studenten als Nachhilfe-Lehrer. Sie sind noch näher am ganzen Schulleben dran. Sie wissen genau, wie was abläuft. Wie was gerechnet wird und wo die Probleme liegen. Deshalb macht es Sinn zur Nachhilfe zu gehen.

Vor allem in Mathe gibt es dann schnell große Fortschritte und Erfolgserlebnisse. Dann macht Mathe wieder Spaß!

Also wenn Sie merken bei Ihrem Kind klappt's in Mathe zur Zeit gar nicht, dann nutzen Sie den heutigen I-Love-Mathe Tag und lassen Sie sich beim Studienkreis beraten. Entweder in Traunreut, Traunstein oder Bad Reichenhall.

Natürlich gibt‘s dort auch Infos zu anderen Fächern. Weil Mathe aber das Problemfach Nummer eins ist, gibt es dafür eben die speziellen Beratungswochen.

Hier finden Sie mehr Infos.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.