Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

15.06.19

Herrmann fordert Autofahrer zu mehr Fairness im Straßenverkehr auf 

Symbolbild: Auto
© Symbolbild Pixabay

Landkreis Traunstein/Landkreis Berchtesgadener Land - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert zum „Tag der Verkehrssicherheit“ mehr Rücksichtnahme und Gelassenheit im Straßenverkehr. Die Zahl der Verkehrstoten ist in Bayern zwar gesunken – die Zahl der Unfälle aber gestiegen.

Mehr Rücksichtnahme, Gelassenheit und Fairness anstelle von Rasen, Drängeln und Gaffen. Das ist Innenminister Herrmann ein Anliegen. Am bundesweiten „Tag der Verkehrssicherheit“ macht Herrmann auch vor allem noch einmal auf die Rettungsgassen-Sünder aufmerksam. Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer den Weg nicht für Rettungsfahrzeuge freihalten. So verlieren Rettungskräfte wertvolle Zeit.

Oder die Raserei: Zu schnelles Fahren ist immer noch die Unfallursache Nr. 1 in Bayern. Auch in der Region ist es im vergangenen Jahr zu erschreckend vielen schweren Verkehrsunfällen gekommen. Das belegen Zahlen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Allein im Berchtesgadener Land sind elf Verkehrsteilnehmer tödlich verunglückt. Deshalb werden in der Region jetzt auch mehr Blitzer aufgestellt und die Polizei kontrolliert öfter, das hat Polizeipräsident Kopp angekündigt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann