Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Lenny Kravitz - It Ain´t Over Til It´s Over
ANZEIGE

20.02.19

Erstes Treffen der Verantwortlichen

Biene
© Symbolbild Pixabay

Eine Woche nach dem erfolgreichen Volksbegehren für Artenvielfalt setzen sich Kritiker und Befürworter heute gemeinsam an den runden Tisch. Eine gemeinsame Lösung muss gefunden werden.

Die Suche nach einem Weg für mehr Artenschutz in Bayern hat begonnen. Heute hat es den ersten Runden Tisch in München gegeben. Leiter ist der Alt-Landtagspräsident Alois Glück aus Traunwalchen.

Einen Kompromiss zwischen allen Beteiligten finden. Das ist das Ziel von Alois Glück. Deshalb habe er am ersten Tag des Runden Tischs verkündet, dass viele Einzelgespräche und innerhalb der nächsten drei Wochen Fachgruppen gebildet werden sollen. Die sollen wiederum in den nächsten drei Wochen entstehen, die sich wiederum speziell mit den einzelnen Artenschutzthemen auseinandersetzen. Wie lange die Beratungen hier dauern werden, darauf wollte sich Glück noch nicht festlegen. Ministerpräsident Markus Söder zeigte sich übrigens an Tag 1 versöhnlich und sagte: Bis Mitte März haben alle Beteiligten des Runden Tischs Zeit sich gemeinsame Lösungsvorschläge für den Artenschutz zu überlegen.

Erstmeldung

In jeder einzelnen Gemeinde und Stadt haben mindestens 10% der Bürger für das Artenschutz-Volksbegehren ,,Rettet die Bienen“ gestimmt. Heute treffen sich erstmals die Verantwortlichen in München, um einen gemeinsamen Lösungsweg zu finden.

Auch Prominenz aus dem Chiemgau ist vor Ort; Alois Glück aus Traunwalchen, ehemaliger CSU-Landtagspräsident wird die Verhandlungen leiten.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann