Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

30.03.18

"E-Call": heimische Leitstelle ist gerüstet

integrierte-leitstelle-ts-innenansicht-2
Die Integrierte Leitstelle in Traunstein
alarmiert nach einem Unfall die Einsatzkräfte
(c) Archiv

Traunstein /  Berchtesgadener Land. Ab morgen (1. April) müssen alle neugebauten Autos mit dem sogenannten E-Call-System ausgerüstet werden. Die Integrierte Leitstelle in Traunstein ist für das neue System vorbereitet.

Mit E-Call ausgestattete Autos sollen Leben retten können. Haben Sie nämlich einen Autounfall, dann reagiert der Wagen automatisch. Der E-Call setzt automatisch einen Notruf an die internationale Notrufnummer 112 ab. Sollte ein E-Call-Auto in den Landkreisen Traunstein oder Berchtesgadener Land verunglücken, dann erreicht dieser Notruf die heimische Notrufstelle. Dann kann die Integrierte Leitstelle mit Sitz in Traunstein die Einsatzkräfte losschicken.

Das neue E-Call-System ist eine Verordnung der Europäischen Union. Laut EU können dadurch jährlich 2.500 Menschenleben gerettet und die Zahl der Verletzten deutlich verringert werden.

Wie e-Call funktioniert, lesen  Sie hier



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann