Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

06.06.19

DLRG will Schwimmbadschließungen stoppen

freibad-freilassing.jpg 750x498, 140 KB
© Bayernwelle-Archiv

Landkreise Traunstein / Berchtesgadener Land - Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG will nicht mehr länger zusehen, wenn in Deutschland Schwimmbäder geschlossen werden.

Die Zahlen steigen und steigen weiter. Fast 60% der Grundschüler in Deutschland können nicht mehr richtig schwimmen. Das beklagt die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG. Ein Grund, nach ihrer Meinung: immer weniger Schwimmunterricht, weil auch immer mehr Schwimmbäder geschlossen werden. Das beklagt auch die heimische DLRG seit Jahren.

Aktuell sammelt die DLRG online für eine Petition Unterschriften. Die Forderung: Kommunen sollten aufhören, Schwimmbäder zu schließen. Ein Schwimmbad und genügend Schwimmkurse gehören zur Grundversorgung und dürften nicht eingespart werden.

Hier gibts weitere Infos zu der Petition



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann