Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

14.03.18

Digitale Marktplätze im Berchtesgadener Land und dem Chiemgau

mein-freilassing.de
Das Freilassinger Unternehmen atalanda
organisiert die Plattform.
(c) WiFo Freilassing

Traunstein/Berchtesgadener Land/Rosenheim. Geschäfte schließen, Verkaufsflächen werden leer und Innenstädte bluten aus. Ein Problem, dass ganz Deutschland kennt. Die große Konkurrenz aus dem Internet frisst kleine regionale Geschäfte. Die Einzelhändler im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land wehren sich.

Sie gehen auch ins Internet. Weil sich aber kein kleines Geschäft einen hochprofessionellen Online-Shop mit großer Logistik und Gratis-Versand leisten kann, schließen sich viele zusammen. Auf sozialen Plattformen wie Facebook in beispielsweise Gruppen oder sogar zu sogenannten Digitalen Marktplätzen.

Ein Pilotprojekt im Berchtesgadener Land gibt es dazu in Freilassing. Auf mein-freilassing.de stellen sich die Unternehmen der Stadt, samt ihren Waren im Internet vor. Eingekauft werden kann so also bequem vom Sofa aus, allerdings trotzdem regional.

Im Chiemgau hat beispielsweise Sophia Oberhorner die Facebookgruppe "Ich kauf lokal - Chiemgau" gegründet. Dort tauschen sich potenzielle Kunden mit Händler aus - wo gibt es was zu kaufen? So sollen die Kunden vom Ort auch im Ort gehalten werden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann