Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Max Giesinger - Zuhause
ANZEIGE

17.10.18

Die Sitze stehen fest: Sengl und Plenk sind drin 

Landtag: Plenk und Sengl
Markus Plenk (links) zieht erstmals in den
Landtag ein; Gisela Sengl (rechts) hat bereits
seit 2013 ein Mandat

© Plenk/Sengl

Landkreis Traunstein/Landkreis Berchtesgadener Land. Bereits am Sonntagabend nach der Landtagswahl in Bayern standen die Direktkandidaten der Stimmkreise Berchtesgadener Land/Rupertiwinkel und Traunstein fest. Die übrigen Kandidaten mussten noch zittern, ob sie es womöglich über die Liste in den Landtag schaffen.

Jetzt steht aber definitiv fest: Gisela Sengl aus Sondermoning zieht wieder für die Grünen ein. Neu dazu kommt Markus Plenk aus Ruhpolding. Er kommt erstmals in den Landtag, wie auch seine Fraktion, die AfD.

Die beiden Direktkandidaten der Region kommen wieder von der CSU. Für den Stimmkreis Berchtesgadener Land/Rupertwinkel Michaela Kaniber aus Bayerisch Gmain; für Traunstein Klaus Steiner aus Übersee.

Nicht geschafft haben es Bernhard Zimmer von den Grünen aus dem Stimmkreis Berchtesgadener Land/Rupertiwinkel und auch für Sepp Parzinger von der SPD im Stimmkreis Traunstein hat es nicht gereicht. Ebenso für die übrigen Bewerber wie Susanne Aigner (SPD), Michael Koller und Lothar Seissiger (Freie Wähler), Jens Schosnowski (AfD) und Wilhelm Gschossmann, sowie Walter Buggisch (FDP). 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann