Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

29.05.18

Der Crowdfunding-Countdown läuft

Bergwacht
Hier wird momentan gebaut. Es entsteht
das Fundament der neuen Garagen.
© Bayernwelle

Landkreis Traunstein/Berchtesgadener Land. Der Countdown läuft. Knapp zwei Wochen hat die heimische Bergwacht in Bad Reichenhall noch Zeit, um ihr Crowdfunding-Projekt zugunsten dreier Garagen und eines Carports zu einem positiven Abschluss zu bringen. 22.756 Euro Spendengelder sind bereits eingegangen, knapp 2300 Euro fehlen somit noch.

Vorsorge ist besser als Nachsorge. Das gilt auch für die Einsatzfahrzeuge der heimischen Bergwacht. Damit die in Zukunft sicher untergebracht sind, braucht die Bergwacht in Bad Reichenhall sowohl drei neue Garagen als auch einen neuen Carport. Die Kosten belaufen sich hierbei auf insgesamt 78.000 Euro. Ein Drittel davon will die Bergwacht über Spenden aus der Bevölkerung finanzieren.

„Eine Spende an die Bergwacht ist dabei eine Investition in die eigene Tasche“, erklärt Markus Goebel von der Bad Reichenhaller Bergwacht. Denn die Bergwacht kümmere sich nicht nur um Kletterer und Bergsteiger, sondern auch um alle anderen Einsatzorte, an die andere Einsatzkräfte wie Feuerwehr und Rettungswagen nicht mehr hinkämen. Dazu zählen beispielsweise auch unwegsame Steilhänge in den Saalach-Auen, aus denen in der Vergangenheit bereits Fußgänger von der Bergwacht gerettet wurden.

Vor einigen Wochen startete die Bergwacht gemeinsam mit der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Süd das Crowdfunding-Projekt. Über 70 Einzelspenden sind bislang auf das Konto geflossen, von fünf bis mehreren tausend Euro war da alles mit dabei. „Das ist das Gute am Crowdfunding, da kann jede Summe gespendet werden“, erklärt Markus Goebel von der Bergwacht im Bayernwelle-Interview.

Am 13. Juni ist jedoch Schluss mit den Spenden: Sollten die 25.000 Euro nicht vollständig eingegangen sind, dann muss die Bergwacht bei den Spenden Abstriche machen, bekommt also nicht die vollständigen 25.000 Euro. Damit kann sich Goebel von der heimischen Bergwacht allerdings nicht zufriedengeben, „schließlich haben wir schon mit dem Bau des Garagenfundaments begonnen.“ Egal was jetzt kommt, „wir müssen da durch“.

Hier können Sie an die heimische Bergwacht spenden.

Angelina Kwoczalla, BW-NR



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann