Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Lena - If I Wasn´t Your Daughter
ANZEIGE

22.01.19

Das Eis auf den Seen ist zu dünn

eisrettung-brk-symbolbild
Eine Eisrettungs-Übung der Wasserwacht
© BRK BGL / DLRG

Landkreise Traunstein / Berchtesgadener Land - In dieser Woche erleben wir zum Teil auch tagsüber Minustemperaturen und Frost. Auf einigen Seen oder Teichen bildet sich schon eine Eisschicht. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG in der Region warnt aber: das Eis trage noch nicht.

Damit wir eine Eisdecke gefahrlos betreten können, muss sie fünfzehn Zentimeter dick sein, sagt die DLRG. Und auch wenn das Eis jetzt teilweise schon stabil aussieht, braucht es nach Einschätzung der Experten noch ein paar wirklich kalte Nächte in den Landkreisen Trauanstein und Berchtesgadener Land. Die DLRG rät deswegen im Moment noch vom Betreten von Eis ab. Wer ins kalte Wasser einbreche, der müsse innerhalb weniger Minuten gerettet werden. Andernfalls bestehe wegen Unterkühlung Lebensgefahr. Vor allem im Bereich von Zuflüssen oder am Schilfgürtel sei das Eis besonders dünn. 

Tipps der DLRG bei Eisunfällen und zur Eisrettng143 KB



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann