Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Erasure - Always
ANZEIGE

02.08.19

Bye bye, Gletscher!

watzmann_student
© Bayernwelle Archiv

Landkreis Berchtesgadener Land/Landkreis Traunstein - „Klimaschutz“ ist so präsent wie selten zuvor. Auch in Bayern wird sich die Klimaerwärmung deutlich machen, belegen zahlreiche Studien. Der Juli 2019 ist allem Anschein nach der wärmste Monat in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Der Klimawandel kommt nicht nur - er ist bereits da, sagt auch BAYERNWELLE-Wetterkönig Christian König. Doch was bedeutet das konkret für die Region zwischen Chiemsee und Königssee?

Besonders hart trifft der Klimawandel die Alpen. Die Temperaturen steigen und das lässt die Gletscher schmelzen; beispielsweise den Watzmanngletscher oder den Blaueis auf dem Hochkalter. Das hat zur Folge, dass nicht nur die Geltscher kleiner werden, sondern auch das Pflanzen und Tiere andere Bedinungen haben: Lebensräume verschieben sich nach oben wegen der steigenden Temperaturen, oben ist aber auch nichts mehr übrig und so kann es sein, dass Tiere und Pflanzen aus der Region verschwinden.

Generell gilt: der Klimawandel macht die Sommer heißer und trockener; im Winter gibt’s mehr Niederschläge, jedoch seltener als Schnee. Und das wird sich bis Ende des Jahrhunderts nicht verändern – ganz im Gegenteil. Die Temperatur in Bayern wird nach oben ansteigen, Stück für Stück auf der Temperaturskala.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann