Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

27.03.19

Bis Donnerstag noch Verkehrslärm melden!

Umgehungsstraße Bad Reichenhall
Viel Verkehr auf der Umgehungsstraße
von Bad Reichenhall
© Bayernwelle-Archiv

Landkreise Traunstein / Berchtesgadener Land - Bis morgen haben die Bürger in ganz Bayern nochmal die Chance am „Lärmaktionsplan Bayern teilzunehmen“ – auch zwischen Chiemsee und Königssee.

Es gibt Straßen in Bayern, auf denen es (nach dem Empfinden der Anwohner) viel zu laut ist. Genau diesen Straßen widmet sich jetzt der Freistaat Bayern und hat deshalb die Bürger und Bürgerinnen um ihre Mithilfe gebeten. Im Internet kann, jeder der Lust hat, noch heute und morgen einen speziellen Fragebogen ausfüllen. Dort können Sie angeben, wo Sie sich zu welcher Tageszeit lärmtechnisch - zum Beispiel von Autobahnen oder Umgehungsstraßen - besonders gestört fühlt. Anhand der gesammelten Daten will dann das Ministerium einen neuen Aktionsplan gegen den Fahrzeug-Lärm erstellen. Bis zum 28. März läuft die Fragebogenaktion noch.

Hier geht es zum Fragenbogen

Die Bürgerinitiative "transitfreies.Karlstein" hat die Bürger gebeten, für sie mit abzustimmen. Durch Karlstein fahren zum Beispiel täglich rund 11.000 Fahrzeuge auf der Staatstraße am Thumsee durch, heißt es von der Initiative.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann