Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

22.05.18

Bergwacht gefordert: E-Bikes auf dem Berg

E-Bike
© Pixabay

Berchtesgadener Land/Traunstein. Immer mehr Menschen erobern die Berge – dank dem E-Bike. Mithilfe des elektrischen Motors können Mountainbiker auch in abgeschiedene Ecke der Berge gelangen oder Radfahrer kommen auf den Berg, die es mit eigener Muskelkraft nicht geschafft hätten.

Das E-Bike trägt in den letzten Jahren zum regelrechten Bergsport-Boom bei – auch in den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen. Auch die Bergwacht ist mehr gefordert. Marcus Goebel, Sprecher der Bergwacht Bad Reichenhalll erzählt, dass in den vergangenen Jahren die Einsätze der Bergwachten immer mehr zugenommen haben. Das liege auch an den E-Bikes; wenn mehr auf dem Berg los ist, dann gibt es auch mehr Einsätze.

Wie bei allen anderen Bergsportarten ist auch beim E-Bike-Fahren das Problem, das viele ihre Grenzen nicht kennen, erklärt Goebel. Dazu kommt, dass viele die falsche Ausrüstung im falschen Gelände dabei haben. Die Fahrradfahrer müssen im Gelände die entsprechenden Reifen haben, sonst kommen sie schnell ins Rutschen.  In manchen Fällen kommt auch die falsche Selbsteinschätzung dazu. Trotz E-Motor braucht es auch eigene Kraft und Kondition.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann