Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

07.04.19

Weltkriegsmunition in Waginger See gefunden

Waginer See
© BAYERNWELLE ARCHIV

Waging am See – Auf einen Jahrzehnte alten Fund ist ein Angler aus Nußdorf vergangenen Freitag am Waginger See gestoßen.

Der 52-Jährige alarmierte gegen 19.00 Uhr die Polizeiinspektion Laufen, da er mit einer Magnetangel im Waginger See einen verdächtigen Gegenstand gefunden habe. Er legte ihn deshalb sofort wieder ab.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich bei dem stark verrosteten Gegenstand um einen Sprengkopf einer Panzerfaust handelte. Aufgrund des Fundes wurde der Fundort abgesperrt und das Sprengkommando informiert. Es sicherte den Sprengkopf ordnungsgemäß und übernahm den Abtransport. Aufgrund des abgelegenen Fundortes bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung wie die Polizei Laufen mitteilte.

Es wird ausdrücklich noch einmal daraufhin gewiesen, bei Fundstücken, welche nicht eindeutig identifiziert werden können, die nächstliegenden Polizeiinspektion oder den Notruf zu informieren. Aufgrund langer Liegezeit i.V.m. Korrosion ist eine Detonation von ehemaliger Weltkriegsmunition nicht auszuschließen. Bei einer Detonation können erhebliche Verletzungen oder sogar der Tod eintreten.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann