Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

07.12.18

Streitfall "Jodlgrab" geht wohl vors Bundesverfassungsgericht

fraueninsel_jodl_2
© Bayernwelle Archiv / Kastner

Frauenchiemsee - Das mit Farbe beschmierte Jodlgrab auf der Fraueninsel wird im neuen Jahr möglicherweise ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Der Aktionskünstler Wolfram Kastner hat heute angekündigt, dass er immer noch nicht klein beigeben wird.

Seit Jahren wehrt sich Kastner gegen das Jodlgrab auf der Fraueninsel – mit allem, was er hat. Er sagt: dieses Grab ist in Wirklichkeit ein Ehrenkreuz für den ehemaligen Nazigeneral Alfred Jodl. Den hält Kastner für einen Kriegsverbrecher und hat deshalb vor zwei Jahren das Jodlgrab mir roter Farbe beschmiert. Ein Münchner Gericht hat Kastner deswegen diese Woche zu 4.000 Euro Geldstrafe verdonnert. So teuer war es, das Grab wieder zu reinigen.

Für Kastner ist dieses Urteil ein Skandal. Das Gericht habe damit die Freiheit der Kunst missachtet. Über seinen Anwalt hat er deswegen heute mitteilen lassen, dass er Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht einreichen wird. Der Rechtsstreit wird uns also auch ins neue Jahr hinein begleiten. 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann