Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

22.01.20

Revolution am Reitsport-Markt: Mit LED-Steigbügeln für mehr Sicherheit

Lovelstar
© Lovelstar

Matzing/Chieming – Ein Start-up-Unternehmen aus dem Chiemgau ist bereit die Reitszene in Deutschland zu revolutionieren: Lovelstar. Seit drei Monaten bietet das regionale Jung-Unternehmen aktiv am Markt LED-Steigbügel an, damit Reiter und Pferd sicher im Dunkeln unterwegs sind. Ein Konzept, das aufzugehen scheint. Allein 500 LED-Steigbügel konnten in der Anfangsphase an den Mann gebracht werden.

Ein Erlebnis im Straßenverkehr hat Patrick Pauliner die Augen geöffnet: Pferd und Reiter sind in der Dämmerung und bei Nacht oft nur schwer erkennbar. „Ich bin von meinem besten Freund von Chieming nach Matzing gefahren – auf der Straße war eine Reiterin“, vorneweg sei sie beleuchtet gewesen und eine Warnweste trug sie auch, erklärt Pauliner. Trotzdem hätte er sie fast zu spät bemerkt. Nur wenige Meter später wäre es möglicherweise zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Pauliners Freundin ist Tierärztin. Die Familie des besten Freundes besitzt ein Reitsport-Geschäft in Traunstein. Die Thematik liegt nicht fern und somit kommt es intern zur Diskussion: „Warum gehört Beleuchtung nicht zur Standartausrüstung beim Pferd?“ Die Antwort: Sie tut es. Allerdings oft in einer Form, die „zuhause vergessen wird“, so Pauliner. Helmlampen, Schweif-Lichterketten, oder Gamaschen-Beleuchtung – sie sollen Reiter und Pferd im Dunkeln besser sichtbar machen. Doch was tatsächlich fehlt: Eine festinstallierte Beleuchtung an der Ausrüstung, die immer mit dabei ist.

Der junge Mann aus Matzing hat dann die zündende Idee: LEDs, die fest im Steigbügel integriert sind. „Das ist ein stinknormaler Standard-Steigbügel“, schmunzelt Pauliner. Nur mit dem Unterschied, dass eine nach unten leuchtende LED-Lampe verbaut wurde. Die Mechanik dafür ist ganz einfach nachträglich an jedem Steigbügel montierbar. Anstelle der kleinen Gummimatte kommt umweltfreundlich verwertbares Plastik oben auf den Steigbügel drauf. Hier kann dann wiederum nach unten das LED-Lämpchen angebracht werden. Die „Lovelstar“-LED Steigbügel sind dabei StVO-konform wie der Jungunternehmer stolz berichtet. Bei einem Unfall kann also nicht falsche Beleuchtung bei der Versicherung zum Verhängnis werden.

Patrick Pauliner glaubt an sich und sein Konzept. Die bisherigen Kunden seien zufrieden und sprechen von der „besten und simpelsten Idee seit Langem“. Sein Traum: Die LED-Steigbügel zählen irgendwann zum Standard-Equipment für alle Reiter und Reiterinnen. Aufzwingen kann er sie natürlich niemanden, trotzdem erinnert Pauliner abschließend: „Gesetzlich ist es verpflichtend als Reiter abends beleuchtet zu sein.“ Das Problem sei allerdings, dass es nicht kontrolliert werde.  Verständnis habe Pauliner dafür aber keines. „Jeder Fahrradfahrer hat eine Lampe. Man sitzt auf dem Pferd – das ist ein Lebewesen. Der Mensch ist ein Lebewesen.“ Der Schaden, sowohl für das Herz als auch für den Geldbeutel sei doch deutlich erheblicher, wenn es hier zu einem Verkehrsunfall kommen sollte.

Alle Informationen zu den Lovelstar LED-Steigbügeln finden Sie HIER.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.