Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

05.06.19

Reisebus rauscht durch Baustelle

Markierungsarbeiten
© PIXABAY

Siegsdorf/Vogling – Mit doppelter Geschwindigkeit rauschte Mittwochmittag ein kroatischer Busfahrer durch Markierungsarbeiten auf der Kreisstraße von Neukirchen in Richtung Siegsdorf. Das Ergebnis: Knapp 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot für Deutschland.

Die Polizei vermutet, dass sich der Busfahrer wegen der Bauarbeiten auf der A9 im Bereich Bergen/Siegsdorf Zeit sparen wolle, und deshalb auf die entsprechende Kreisstraße auswich. Dort fanden zu diesem Zeitpunkt Markierungsarbeiten statt, weshalb die Straße auf 50 km/h beschränkt war.

Der Busfahrer ignorierte die Geschwindigkeitsbeschränkung offenbar. Wie die Polizei durch die Kontrolle des EG-Kontrollgerät des Reisebusses feststellte, war der Busfahrer mit doppelter Geschwindigkeit unterwegs.

In Deutschland ist der Busfahrer seinen Schein los. Außerdem muss er knapp 500 Euro Strafe bezahlen und bekam zwei Punkte in Flensburg.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann