Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

06.02.20

Prozess um zweifache Vergewaltigung

Gericht
© BAYERNWELLE-Archiv

Landkreis Traunstein - Wegen zweifacher Vergewaltigung steht ein Mann heute in Traunstein vor dem Landgericht.

Der Prozess geht kommende Woche weiter. Ein Mann aus der Region steht seit gestern wegen zweifacher Vergewaltigung vor dem Landgericht Traunstein. Der 42-Jährige soll sich am Sohn seiner Verlobten vergangen haben.

Das inzwischen 20-jährige Opfer hat gestern vor dem Landgericht Traunstein ausgesagt, in der kommenden Woche soll sein Vater aussagen, ebenso ein Sachverständiger. Medizinische Tests bestätigen, dass es körperlichen Kontakt zwischen dem Angeklagten und dem Opfer gegeben hat, die den Verdacht der Vergewaltigung unterstützen.

 

ERSTMELDUNG

Der 42-Jährige soll sich wissentlich am Sohn seiner Verlobten vergangen haben. Unmittelbar nach dem zweiten Vorfall wurde er festgenommen und für einiger Zeit in der JVA Traunstein untergebracht, inzwischen ist er wieder frei.

Die Verhandlung am Landgericht Traunstein beginnt heute Vormittag; bislang ist nur ein Verhandlungstag angesetzt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.