Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Robbie Williams & Jamie Cullum - Merry Xmas Everybody

19.11.20

Erste digitale Bürgerversammlung 

digitale Bürgerversammlung Traunstein
Nur die Fachbereichsleiter der Stadt Traunstein
waren mit vor Ort, um bei fachspezifischen Fragen
der Bürger Antwort geben zu können.
© BAYERNWELLE

Traunstein - Verkehr, Wohnraum und Corona: Das waren die großen drei Themen am Abend bei der Bürgerversammlung der Stadt Traunstein. Diese wurde als digitale Bürgerversammlung abgehalten. Via live-Übertragung hat Oberbürgermeister Christian Hümmer seinen Jahresrückblick gegeben, über wichtige Themen informiert und dann auch Fragen der Bürger beantwortet.

Diese Fragen konnten an die Stadt im Vorhinein, aber auch während der Übertragung gesendet werden. Deutlich wurde hier, dass das Thema Parken und Radwege die Bürger beschäftigt. Die Stadt Traunstein ist hier aktuell schon dran, wie Christian Hümmer am Abend erklärt hat. Es werden Konzepte ausgearbeitet und das für alle Themen. Denn die Stadt Traunstein möchte die Themen künftig nicht immer nur stückweise weiterdenken, sondern als großes Ganzen sehen. Gilt auch für das Thema "Bezahlbarer Wohnraum". Wie Hümmer am Abend berichtet hat, soll hier die erst kürzlich gegründete Wohnbaugesellschaft der Stadt Traunstein das Problem im nächsten Jahr angehen.

Auch die Parkmöglichkeiten sollen weiter verbessert werden. Auch das ist ein Thema, bei dem der Stadt bewusst ist, dass es hier Handlungsbedarf gibt und dass sie angreifen will.

Digitale BÜrgerversammlung Traunstein

Ein wichtiger Punkt, bei dem Oberbürgermeister um Verständnis der Bürger bittet, war die Schuldenlage der Stadt Traunstein. Hümmer blickt auf harte Jahre 2021 und 2022. Die Stadt wird sich verschulden müssen, wenn sie Projekte umsetzen und finanzieren will. „Wir wollen als Kommune deshalb nicht in Deckung gehen und trotzdem investieren, um Dinge umzusetzen und uns als Stadt weiterzuentwickeln“ so Hümmer.

Außerdem hat der Oberbürgermeister die Bürger darüber informiert, dass die Stadt Traunstein 25.000 Euro in die Hand nimmt, um den Einzelhandel zu unterstützen. Mittels Werbemaßnahmen, aber auch mit Maßnahmen, die es für den Bürger attraktiver machen, in die Stadt zum Einkaufen zu kommen. An allen Freitagen am Nachmittag und an den Samstagen im Advent wird es demnach einen kostenlosen Shuttlebus vom Festplatz zum Stadtplatz geben. Dadurch soll das Parkplatzproblem entschärft werden. Sie können dann ganz bequem am Festplatz parken und mit dem kostenlosen Bus zum Stadtplatz fahren.

Zudem wird an den Adventssamstagen die Tiefgarage am Karl-Theodor-Parkplatz in den ersten vier Stunden kostenlos nutzbar sein. Die Hoffnung: Das Einkaufen in der Innenstadt attraktiver zu machen, sodass möglichst viele Bürger ihre Weihnachtseinkäufe vor Ort erledigen und somit die Geschäfte vor Ort unterstützen. Genau das hat Christian Hümmer am Abend auch in seinen Abschlussworten an die Bürger appelliert: „Ich möchte gerne, dass wir den Einzelhandel stärken. Ich bitte wirklich alle, wenn jetzt die Weihnachtseinkäufe gemacht werden, darüber nachzudenken: Muss ich‘s wirklich online machen oder kann ich‘s nicht auch vor Ort kaufen? Denn Traunstein ist eine Handelsstadt und das Liebenswerte unserer Stadt, die Lebendigkeit, hängt ganz stark davon ab, welche Geschäfte wir dort vorfinden. Welche Gastronomie wir vorfinden. Auch dort kann man Gutscheine kaufen. Also ich bitte da um große Unterstützung“, so Hümmer.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.