Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

12.07.18

Doppelmordprozess: Was sagen die Gutachter?

Region: Prozessauftakt Doppelmord Traunreut
© Bayernwelle

Traunstein/Traunreut. Ist der mutmaßliche Doppelmörder von Traunreut schuldfähig oder nicht? Das ist eine der zentralen Fragen im Prozess gegen einen 63jährigen am Landgericht Traunstein. Heute geht der Prozess weiter.

Das Landgericht Traunstein hat heute Nachmittag zwei Arbeitskollegen und drei frühere Nachbarinnen des Angeklagten Ferdinand F. angehört. Doch auch sie konnten über mögliche Motive des mutmaßlichen Doppelmörders nichts Wesentliches beitragen, wie Chiemgau24 meldet. Die beiden Arbeitskollegen einer Traunreuter Baufirma beschrieben Ferdinand F. als fleißig, aber manchmal etwas jähzornig. „Ein guter Arbeiter“, meinte einer der Zeugen.

Eine der ehemaligen Nachbarinnen sagte, sie könne eigentlich nur Positives berichten. Mit seiner Ex-Frau habe der Angeklagte manchmal Streit gehabt, doch das seien recht gewöhnliche Geschichten gewesen. Als sie den Gerichtssaal verlässt, wischt sie sich Tränen aus dem Gesicht.

Auch ein Gerichtsmediziner und zwei weitere Gutachter sollen heute noch gehört werden. Am Montagmorgen soll der Prozess dann vermutlich mit den Plädoyers weitergehen.

So lief der zweite Verhandlungstag am Dienstag



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann