Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

13.08.19

Die Zugpanne und ihre Konsequenzen

Meridian Zug
© Bayernwelle-Archiv

Bad Endorf - Die Verantwortlichen des Meridian haben nach der Panne am Sonntagabend bei Bad Endorf Konsequenzen angekündigt. Nicht nur soll es Entschädigung für die betroffenen Fahrgäste geben – der Meridian wird auch sein Krisenmanagement überdenken.

In Fällen wie am Sonntag soll in Zukunft viel schneller mehr Personal zur Kundenbetreuung vor Ort sein. Außerdem müsse so ein Zug schneller geräumt werden, sagte Fabian Amini aus der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn. Er bittet die Fahrgäste sogar ausdrücklich um Entschuldigung.

Am Sonntagabend mussten hunderte Passagiere stundenlang in einem liegengebliebenen Zug ausharren. Die Fahrgäste sprechen von chaotischen Zuständen in dem Zug.

Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn forderte auch das bayerische Verkehrsministerium auf, zu handeln. Die Bayerische Oberlandbahn und der Meridian hätten sich schon wiederholt Pannen geleistet. So ein Unternehmen dürfe in Zukunft bei öffentlichen Ausschreibungen gar nicht mehr zum Zuge kommen. 

Die Meridian-Verantwortlichen haben am Montagmittag angekündigt, dass betroffene Zugfahrgäste eine Entschädigung bekommen können. Fahrgäste sollen sich an den Kundenservice des Meridian wenden:

Hier gibts weitere Infos und Kontaktdaten



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann