Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

21.11.19

Bekommt Traunstein eine Tiefgarage am Karl-Theodor-Parkplatz? 

Traunstein
© BAYERNWELLE Archiv

Traunstein - Wenn es zurzeit ein Diskussionsthema in Traunstein gibt, dann ist es das Thema „Parken“. Das Parkhaus an der Scheibenstraße wurde ersatzlos geschlossen und der Karl-Theodor-Parkplatz ist immer mehr als ausgelastet. Ganz zu schweigen von den Parkplätzen in der Maximilianstraße und sonst im direkten Stadtgebiet. Deshalb hat der Stadtrat am Nachmittag über mögliche Alternativen gesprochen.

Vielleicht könnte der Karl-Theodor-Parkplatz unterkellert werden und eine Tiefgarage könnte entstehen. „Wir sollten mutig sein und diesen Schritt gehen“, so Oberbürgermeister Christian Kegel. Seit vielen Jahren diskutiert die Stadt Traunstein schon über diese Möglichkeit. „Natürlich ist es mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden“, so Kegel im BAYERNWELLE-Interview. „Allerdings ist der Karl-Theodor-Parkplatz in den verschiedensten Gutachten als DER Parkplatz in Traunstein herausgearbeitet worden“, so Kegel weiter.

Verständlich, denn von dort kann der Stadtplatz, der Maxplatz und alle anderen Einkaufsstraßen in Traunstein, erstens barrierefrei und zweitens innerhalb kürzester Zeit erreicht werden. Und deshalb sei es laut Kegel nötig, dort die Parkkapazität zu erhöhen.

Grüne haben Bedenken

Für die Grünen im Stadtrat haben jedoch bedenken. Die Kosten könnten zum großen Problem werden. Noch dazu würden während der Bauphase viele Parkplätze wegfallen. Sie schlagen als Alternative den Festplatz an der Siegsdorfer Straße als eine Art Pendlerparkplatz vor. Von dort könne zu Stoßzeiten ein Shuttlebus im 10-Minuten-Takt ins Stadtzentrum fahren.

Allerdings haben viele Stadträte das Bedenken, dass die Bürger aus Bequemlichkeit dieses Angebot nicht nutzen würden. Kegel möchte auch auf keinen Fall die Bürger aus den umliegenden Gemeinden an Städte wie Rosenheim oder Salzburg verlieren, nur weil es in Traunstein nicht genügend Parkplätze gibt. Immerhin kommen die, die dort Parken ja zum Einkaufen und lassen Geld in der Stadt.

Vorentwürfe für Tiefgarage sollen in Auftrag gegeben werden

Der Stadtrat hat jedenfalls beschlossen, dass es erste Planungen geben soll. Sogenannte Vorentwürfe für eine Tiefgarage am Karl-Theodor-Parkplatz. Bei diesem Vorentwurf sollen auch die Alternativen, wie der Festplatz nicht außer Acht gelassen werden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.