Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Ed Sheeran & Justin Bieber - I Don´t Care
ANZEIGE

13.05.19

Almbauern stehen vor Problemen

kuehe.jpg
© Symbolbild Pixabay

Achental - Es gibt immer weniger Almen auf den Bergen und die Bauern klagen über Probleme. Die Kommunen vom Ökomodell Achental wollen ihre Almbauern unterstützen und haben sich deshalb wiederum Unterstützung aus Wien geholt.

Die Kommunen aus dem Achental - Ökomodell Achental - haben sich Unterstützung aus Wien geholt. Studenten der BoKu, also der Uni für Bodenkultur, in Wien sind in die Region gereist, um sich die Almen genauer anzuschauen und vor allem mit dem Almbauern zu sprechen.

30 Almbauern aus dem Achental haben ihre Probleme, Sorgen und Ängste erklärt. Die Studenten haben alles gesammelt und die Ergebnisse ihrer Studie aufgeschlüsselt. Es zeigt sich: Die Probleme sind ganz individuell. Beim einen ist es der starke Tourismus, sodass er mit Ausschank und Almwirtschaft kollidiert, beim nächsten ist es die Angst vorm Wolf, der Dritte sagt, Touristen und Tiere auf der Alm in Einklang mache ihm Sorgen…

Alle Beteiligten beim Ökomodell Achental sind sich einig: Im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir die Almbauern auf jeden Fall unterstützen, so der Sprecher Wolfgang Wimmer zur BAYERNWELLE; die Verbundenheit zu den Almen sei im Achental groß. Insgesamt gibt es im Achental rund 320 Almen.

Ein Student der BoKu Wien hat sich das Thema der Almen im Achental jetzt für seine Masterarbeit vorgenommen und wird die Gemeinden auf ihrem weiteren Weg bei der Problemlösung begleiten.

 

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann