Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

07.03.16

Zeitweiliges Aus für den Erweiterungsbau am Obersalzberg

obersalzberg-aussen-7

Die Baupläne liegen vorerst auf Eis: Der Erweiterungsbau des NS-Dokumentationszentrums wird viel teurer, als ursprünglich kalkuliert.

Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Der Haushaltsausschuss im Landtag hat nun die Zustimmung verweigert. Der Grund: Das Geld könnten auch die KZ-Gedenkstätten dringend brauchen. Ursprünglich sind die Ausgaben für die Erweiterung mit neun Millionen Euro beziffert worden. Jetzt soll die Erweiterung 21 Millionen Euro kosten. Wegen dieser Kostensteigerung hat der Ausschuss seine Zustimmung vorerst verweigert.

Besonders umstritten ist der Plan, einen alten Blindstollen mit einem Tunnel für den Besucherverkehr freizulegen, um so einen zweiten Zugang zu den Bunkern zu schaffen. Allein dieser rund 35 Meter lange Tunnel soll mehrere Millionen Euro kosten. Das kostet mehr Geld als erwartet und hat eine Diskussion über den finanziellen Umgang des Freistaats mit der Erinnerung an die Nazidiktatur ausgelöst. Voraussichtlich bis Mai will man sich nun Zeit nehmen, um das zu klären, heißt es aus dem Ausschuss.

 

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann