Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

05.09.16

Zahl der Blutspender ist zurückgegangen

blutspende-symbolbild-quelle-brk-1

Zwei große Sportereignisse und die Sommerferien – das drückt auf die Bilanz: Die Zahl der Blutspender im Berchtesgadener land ist in den vergangenen Monaten stark zurück gegangen. Darauf hat der BRK-Blutspendedienst heute hingeweiesen:

Normalerweise reicht der Konservenbestand für vier bis fünf Tage, heisst es in einer Mitteilung des Roten Kreuzes. Durch die Haupturlaubszeit ist das aktuell nicht mehr der Fall. Viele Menschen sind verreist und stehen als Spender nicht zur Verfügung. Auch Urlaubsrückkehrer aus bestimmten Regionen und Ländern müssen zum Teil erst einmal pausieren. Sie könnten an ansteckenden Krankheiten leiden. Das Organisationsteam der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaften im Berchtesgadener Land appelliert daher an die Bevölkerung. Jetzt muss einem möglichen Versorgungsengpass vorgebeugt werden, so der Appell. Den nächsten Blutspende-Termin gibt es am kommenden Freitag in die Schule in Aufham. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann