Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

23.11.16

Wie kann der Verkehr in Laufen und dem Rupertiwinkel entlastet werden?

Laufen-Stadtmitte
Die B20 durch Laufen ist jeden Tag sehr stark
befahren.

Wie kann der Verkehr in Laufen und dem Rupertiwinkel entlastet werden? Diese Frage soll heute Abend geklärt werden.

Das Verkehrsforum Berchtesgadener Land lädt zu einem Diskussions- und Infoabend ein.

Um was geht's da genau? Es geht darum, wie möglicherweise die Bus- und Bahnfahrpläne geändert werden könnten, damit die Menschen im Rupertiwinkel wieder mehr öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Das Verkehrsforum Berchtesgadener Land will allgemein in der Region Alternativen zum Auto vorantreiben.

Vorrangig geht es aber erstmal darum, dass der Verkehr in Laufen entlastet wird. Die B20 geht mitten durch die Stadt – zahlreiche Autos und LKW fahren jeden Tag durch Laufen. Ein großer Punkt sind außerdem Projekte in der Region, mit denen Staus und Abgasbelastung im Rupertiwinkel vermieden werden können.

Der Infoabend findet heute im Rasthausstüberl in Laufen statt. Beginn ist um 18 Uhr.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann