Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

22.11.16

Weitere Einzelheiten zu Gewalttat in Ainring

Polizeiautos_grün
Nach der Gewalttat von Ainring laufen die
Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren

Der Mann, der am Wochenende einen 19-Jährigen auf einer Geburtstagsfeier in Ainring-Mitterfelden niedergestochen haben soll, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Jetzt gibt es auch erste Einzelheiten zum Opfer.

Der 19-Jährige stammt aus Traunreut. Die Heimatzeitung berichtet, dass die Familie des Opfers zur Wohnung gekommen ist, als die Spurensicherung gerade arbeitete. Bislang hatte die Polizei noch keine Einzelheiten bekanntgegeben.

Es ist noch nicht geklärt, wie und warum es zu der Auseinandersetzung gekommen ist und in welcher Beziehung Opfer und Täter gestanden sind.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann