Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

02.06.15

Über 1.000 Bäume müssen gefällt werden

eschentriebsterben-saalachsee
Foto: Staatliches Bauamt Traunstein

Wenn irgendwo ein Baum gefällt werden soll, gibt es schnell mal Proteste. An der Bundesstrasse 21 zwischen Unterjettenberg und Bad Reichenhall sollen demnächst rund 1.000 Bäume wegkommen.

Das Ganze hat aber auch einen triftigen Grund. Vor kurzem sind dort die Bäume untersucht worden. Das Ergebnis: Weit über 1.000 Eschen unterschiedlichen Alters sind von einem Pilz befallen.

Es handelt sich dabei um das „falsche, weiße Stengelbecherchen“. Der Pil befällt fast ausschließlich Eschen und bewirkt eine deutliche Veränderung im Aussehen der Bäume. Rindenverfärbungen, Blattwelke und das Absterben der Baumkrone sind typische Erscheinungen des Pilzbefalls.

Das wiederum ist eine Gefahr für die Autofahrer an der B21. Die Bäume müssen deshalb gefällt werden. Laut dem staatlichen Bauamt Traunstein beginnen die arbeiten am kommenden Montag. Wegen des Baus einer Schutzgalerie ist die Strasse dann sowieso gesperrt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann