Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

28.07.16

Tierquälerei in Bischofswiesen

Kalb

Die Berchtesgadener Urlaubsgäste haben eigentlich gedacht, das Tier hat sich nur zwischen zwei Bäumen eingeklemmt. Dann ist aber alles anders gewesen.

Urlauber haben in Bischofswiesen auf dem sogenannten „Stabweg“ ein Kalb gefunden. Das ist zwischen zwei Bäumen eingeklemmt gewesen. Schnell haben sie den Bauern und seine Frau verständigt, die das Tier mit einer Motorsäge befreien haben können.

Als das junge Tier anschließend im Stall von einer Tierärztin untersucht worden ist, hat die festgestellt, dass das Kalb misshandelt worden ist. Wenige Zeit später ist auch ein blutverschmierter dicker Ast gefunden worden, mit dem das Tier gequält worden ist. Die Polizei bittet um Hinweise.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann