Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

07.07.16

Extrembergsteiger Thomas Huber aus Berchtesgaden verunglückt

thomas_huber
Bild: Huber, privat

Update Freitag 06:00

Das ist gerade nochmal gut gegangen: Nach seinem Bergunfall hat sich der Extremkletterer Thomas Huber aus Berchtesgaden auf seiner Facebookseite zu Wort gemeldet.

Er schreibt: Mir gehts soweit gut. Ich hatte 1000 Schutzengel.

Huber liegt schwer verletzt im Klinikum Traunstein. Er ist beim Klettern zwischen der Oberau und Scheffau rund 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Extremkletterer soll sich beim Sturz einen Schädelbruch zugezogen haben. Im Klinikum Traunstein soll er wegen eines Blutgerinnsels sofort operiert worden sein.

Erstmeldung Donnerstag 20:00

Er gehört zu den bekanntesten Extrembergsteigern der Welt – Thomas Huber aus Berchtesgaden. Jetzt liegt er schwerverletzt im Traunsteiner Krankenhaus. Huber ist beim Klettern zwischen der Oberau und Scheffau beim Abseilen rund 20 Meter in die Tiefe gestürzt.

Laut Informationen von BGLand24 aus Bergsportkreisen ist Thomas Huber am Dienstag beim Klettern mit seinem Bruder Alexander zu Filmaufnahmen unterwegs gewesen. An einem Felsen sollen sie Haken gesetzt und Kameras positioniert haben. Plötzlich ist Thomas Huber im freien Fall beim Abseilen 20 Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Extremkletterer soll sich beim Sturz einen Schädelbruch zugezogen haben. Im Klinikum Traunstein sei er wegen eines Blutgerinnsels sofort operiert worden. Sein Zustand soll mittlerweile stabil sein, war zu erfahren.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann