Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

10.03.15

Stadt Bad Reichenhall sucht Asylbewerberunterkünfte

Es ist ohnehin schon wenig Platz in den Asylbewerberunterkünften - wo sollen die Flüchtlinge, die noch kommen, untergebracht werden? Dieses Thema beschäftigt am Abend den Bad Reichenhaller Stadtrat. Der Stadtrat hat das Thema monatelang vor sich hergeschoben. Ursprünglich war das Alpenhotel Fuchs als Asylbewerberunterkunft geplant. Da aber kein endgültiges Zeichen der Stadt gekommen war, haben die Verantwortlichen ihren Antrag zurückgezogen. Deshalb sucht Bad Reichenhall jetzt nach Möglichkeiten, um anderweitig Asylbewerber unterzubringen. Der Stadtrat erstellt am Abend eine Liste mit Unterkünften, die infrage kommen. So könnte ein weiterer unerwarteter Strom an Flüchtlingen besser verkraftet werden. In den Unterkünften im Berchtesgadener Land sind derzeit etwa 400 Flüchtlinge einquartiert. Bis Ende 2015 erwartet der Landkreis noch weitere 200. Aufgrund der momentanen Lage in den Krisengebieten können es aber noch deutlich mehr werden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.